Floehr · Hermes & Partner GbR
Steuerberater · Rechtsanwälte

Grenzstraße 115-117
(gegenüber Finanzamt)
47799 Krefeld

Öffnungszeiten:

Tel.: +49 2151 58660
Fax: +49 2151   586666
info@fhp-krefeld.de

Krefeld:
Mo. 08:00 h – 17:00 h
Di. 08:00 h – 17:00 h
Mi. 08:00 h – 17:00 h
Do. 08:00 h – 17:00 h
Fr. 08:00 h – 14:00 h
und nach Vereinbarung

Steuerberatung und anwaltliche Beratung in einem Haus

Die anwaltliche Rechtsberatung berührt häufig steuerliche Themen, steuerliche Problemstellungen sind oft ohne anwaltliches Know-How nur unvollständig lösbar. Die tägliche Praxis hat gezeigt, dass der von uns eingeschlagene Weg, Steuerberatung und Rechtsberatung in unserem eigenen Hause zu vereinen, richtig ist.

Selbstverständlich können Sie unsere Rechtsanwälte auch losgelöst von steuerlichen Themen mit den üblichen anwaltlichen Fragestellungen in Anspruch nehmen.

Umfassende Steuerberatung, Steuerplanung

  • Laufende steuerliche Beratung
  • Anfertigung von Jahresabschlüssen, Steuererklärungen und Steueranmeldungen
  • Beratung bei der Wahl der Unternehmensform
  • Unternehmensbewertung
  • Nachfolgeberatung
  • Erbschafts- und Schenkungsteuerberatung
  • Steuerliche Testamentsgestaltung
  • Wirtschaftliche Gestaltung der Testamentsvollstreckung
  • Beratung bei der Gestaltung von wirtschaftsrechtlichen Verträgen, Erbfolgen, etc.
  • Vertretung gegenüber Finanzbehörden und Gerichten

Umfassende Rechtsberatung

  • Arbeitsrecht (u.a. Kündigungsschutz)
  • Erbrecht (Nachlassregelung, Erbauseinandersetzungen und Pflichtteilsrecht, Testamentsvollstreckung)
  • Vertragsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Unternehmensnachfolge
  • Verkehrsrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Strafrecht, insbes. Steuerstrafrecht

Gender-Hinweis

Unsere Themen rund um das Steuerrecht sind kompliziert. Gesetzestexte, Richtlinien und Kommentierungen sind in der Regel sehr schwer verständlich formuliert. Schachtelsätze, doppelte Verneinungen und andere Komliziertheiten sind im Steuerrecht üblich und führen dazu, dass das Anliegen von Texten oft schwer verständlich ist. Wir bemühen uns stets, unser Anliegen, die Hilfe in Steuersachen, so einfach wie möglich zu Ihnen zu bringen. Hierzu ist es sinnvoll, Texte möglichst kurz zu fassen. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir daher in der Regel die männliche Form (generisches Maskulinum), z.B. „Unternehmer“ oder „Vertragspartner“.

Wir sprechen den Menschen an, gleich welchen Geschlechtes, welcher Herkunft, Religion oder Nationalität. Die verkürzte Sprachform hat somit redaktionelle Gründe und ist absolut wertfrei.